Konstantin Keil gewinnt die AMG-Schachmeisterschaft 2016

am .

An der diesjährigen schulinternen Schachmeisterschaft nahmen "nur" 16 Schüler teil, da leider manche Schachspieler terminlich verhindert waren, darunter auch einige erfahrene Spieler, die durchaus zum engeren Favoritenkreis gehörten.

Nach den sechs Runden, die über zwei Nachmittage (13. und 27. Juni) ausgetragen wurden, setzte sich Titelverteidiger Konstantin Keil (8c; 6 Punkte) ohne jeglichen Punktverlust durch. Hart umkämpft waren die Plätze zwei und drei: Levantes Dogan (6c), Jonathan Alber (8c) und Darveen Chandrakant Mehta (7b) waren am Ende punktgleich (jeweils 4 Punkte), sodass die Buchholzwertung (vergleichbar mit dem Torverhältnis beim Fußball) den Ausschlag gab; Darveen musste Levantes und Jonathan den Vortritt lassen und sich mit dem vierten Platz zufrieden geben.

MdB Astrid Freudenstein besucht zwei 10. Klassen!

am .

Wieviel verdient ein Abgeordneter? Warum sind die Bundestagsdebatten oft so langweilig? Was machen die Abgeordneten in Berlin, wenn sie nicht im Bundestag sitzen?
Mit vielen typischen und manchen klischeehaften Fragen wurde Dr. Astrid Freudenstein, MdB und Mitglied des Stadtrats in Regensburg für die CSU am Donnerstag, dem 16.6., von den Schülern der Klassen 10c und 10d konfrontiert. Aber für Frau Freudenstein waren auch kniffligere Fragen, wie die von den aktuellen Ereignissen in Regensburg inspirierte nach der Spendenpraxis von Unternehmen und dem Umgang der Parteien damit, kein Problem. Routiniert und ohne zu zögern beantwortete sie alle ihr gestellten Fragen und musste keine Antwort schuldig bleiben. Was sie persönlich von der aktuellen Spendendiskussion hält, verriet sie uns aber nicht.

Sieg im Regionalentscheid Beachvolleyball

am .

Einen ersten Platz im Regionalentscheid und damit die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften im Schwimmbad in Schwandorf erreichte die Schulmannschaft der Beachvolleyballer. Eine Partie gegen eine andere Schule wird jeweils in drei Spielen ausgetragen, wobei für einen Sieg zwei Spiele gewonnen werden müssen. Dabei konnte sich das Jungenteam und das Mixed Team in der Vorrunde gegen das Pindl-Gymnasium und das Goethe-Gymnasium sehr souverän durchsetzen. Im Halbfinale gegen das Siemens-Gymnasium gewannen sogar alle drei Teams ihre Spiele. Im Finale gegen das Gymnasium Lappersdorf erledigten die Jungs ihre Sache wie gewohnt relativ schnell, aber die Mädchen mussten sich im dritten Entscheidungssatz geschlagen geben. Die Partie entschied schließlich in einem spannenden Spiel das Mixed-Team mit einer souveränen Vorstellung im dritten Satz.

Premiere für „Schüler führen Schüler“ durch die Ausstellung "Mehr als Schwarz & Weiß. 800 Jahre Dominikanerorden"

am .

11 Schülerinnen und Schüler aus der Q 11 des AMG haben sich in Zusammenarbeit mit der Kuratorin dieser Ausstellung Dr. Susanne Biber zu "Junior Guides" ausbilden lassen und führen nun Schulklassen und Kindergruppen mit altersgemäßen museumspädagogischen Elementen durch die Dominikanerkirche St. Blasius und die Ausstellung in den angrenzenden ehemaligen Klosterräumen. Bei der Premiere begleitete auch Siegfried Höhne vom Bayerischen Rundfunk mit dem Mikrophon die beiden Guides. Sein Audio-Beitrag erscheint am 31. Juli in der Sendereihe "Katholische Welt" auf Bayern 2.

Georg Glöbl

Fortgeschrittene der Experimentierwerkstatt haben wieder an der IJSO teilgenommen!

am .

In diesem Jahr ging es in der Aufgabenstellung der "Internationalen Junior Science Olympiade" darum, Milch und ihre Produkte zu untersuchen.

Folgende Aufgaben waren zu lösen:
Welche Milch produziert den höchsten Schaum?
Unter welchen Bedingungen lässt sich Joghurt herstellen?
Was ist laktosefreie Milch?

So wurde Milch geschäumt, erwärmt, gekühlt, gemessen, bis die Schüler Ergebnisse zeigen konnten. Ich bin mir sicher, die Teilnehmer können jetzt den perfekten Cappuccino zubereiten.

Zur Freude aller Beteiligten gab es nun die wohlverdienten Urkunden!